0668a323

8.5. Die Abnahme der Kupplung

Über dem Pedal der Kupplung (3) ist die Gummimanschette (1) Haupt- Zylinder des hydraulischen Antriebes der Kupplung und beiden Grubenbau- Bolzens (2) sichtbar.

Aus den speziellen Instrumenten für die Ausführung dieser Arbeit Ihnen ist es zentrierend dorn für die getriebene Disk erforderlich. Dieser dorn stellt nicht dass anderes wie das Ende der primären Welle der Getriebe dar.

Aus Mangel am Besten kann man die Disk der Kupplung und anderen herankommend dornom (der Stahlstift, den hölzernen Finger u.ä.) zentrieren.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Getriebe abzunehmen.
  2. Die Bolzen mit dem inneren Polygon 8 mm auf der Druckdisk zu schwächen. Wenn sich das Schwungrad zusammen mit der Druckdisk dreht, bitten Sie den Helfer, den Schraubenzieher in den gezahnten Eingriff auf dem äußerlichen Rand einzustellen und, das Drehen der Disk, uperew den Schraubenzieher in naschiwlennyj den Bolzen der Befestigung der Getriebe zu verhindern.
  3. Druck- die Disk und die getriebene Disk abzunehmen.
  4. Den Verschleiß der Druckdisk zu bewerten: ob man auf dem Ende tareltschatoj die Federn die Spuren des Verschleißes tiefer als 0,3 mm aufdecken kann? Ob otognuty die Enden der Blumenblätter tareltschatoj die Federn zur Seite? Ob sich alle Niete fest halten? Ob die in Ordnung flachen Federn unter dem Ring des Anliegens? Ob auf dem Ring der Risse und borosdok gibt es? Außerdem soll in der Richtung nach der Mitte der Ring prognuto grösser, als auf 0,3 mm (nicht sein verwenden Sie das metallische Lineal). Andernfalls ersetzen Sie druck- die Disk.
  5. Den Verschleiß der getriebenen Disk zu bewerten: ob es Material der Deckung ist genug oder treten latunnyje die Niete schon ugroschajuschtsche weit (größtenteils, zuerst seitens der Druckdisk) auf? Audi bezeichnet keine genaue Stufe des Verschleißes, so dass man sich auf den eigenen Spürsinn verlassen muss.
  6. Wir empfehlen, die Disks der Kupplung bei der geringsten Verdächtigung zu ersetzen. Es wird Sie von der nochmaligen Abnahme der Kupplung in nächster Zukunft sicher befreien. Weiter muss man spiralnyje die Federn der Disk kontrollieren. Wenn einer von ihnen zerbrochen ist: die neue Disk festzustellen.
  7. Das kleine nadelförmige Lager hinten in der Mitte der Kurbelwelle und wyschimnoj das Lager auf das Einklemmen zu prüfen.
  8. Den inneren gezahnten Eingriff der getriebenen Disk mit der Paste MoS2 oder konsistentnoj vom Schmieren V.A.G einzuschmieren. D 000 100.
  9. Von der feinen Schicht thermostabil konsistentnuju das Schmieren auf schponotschnyje die Falze und das kleine nadelförmige Lager aufzutragen.
  10. Die Disk der Kupplung festzustellen (die Feder zur Seite der Druckdisk) und druck- die Disk, dabei mit der Hilfe dorna, die Disk der Kupplung nach dem Schwungrad (die zentralen Öffnungen beider Teile zu zentrieren sollen übereinstimmen, damit sie bei der nachfolgenden Anlage der Getriebe auf die Welle der Getriebe leicht angezogen sein konnten).
  11. In etwas Untergänge, druck- die Disk kreuz- bis zu 25 N·m festzuziehen.
  12. Die Getriebe festzustellen.

 Das Vorsagen: wenn Sie die neue Disk der Kupplung feststellen, so entfernen Sie vom Lösungsmittel den Wachsschutz vor dem Rost auf der Oberfläche der Reibung unbedingt. Anders erwartet Sie der vorzeitige Verschleiß der Kupplung.

Die Abnahme wyschimnogo des Lagers

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Getriebe abzunehmen.
  2. wyschimnoj das Lager abzunehmen.
  3. Wenn Sie das alte Lager wieder feststellen, berücksichtigen Sie, dass man es nur abwischen kann und darf man nicht waschen.
  4. Die richtende Buchse, nach der sich das Lager in eine und zu anderer Seite bewegt, ist aus platmassy gemacht und sie darf man nicht einschmieren.
  5. Für die Anlage muss man einfach das Lager in die Buchse zuschieben.