0668a323

6.1. Die Abnahme des ersetzbaren Elementes des Luftfilters

Die Modelle mit dem 4-Zylinder-Motor und dem System der Einspritzung Mono-Motronic

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Zwei Schrauben mit kreuzförmig schlizem, gelegen oben auf dem Deckel des Luftfilters abzuwenden.
  2. Die Klemmklammern um den Körper des Filters zu öffnen.
  3. Den Deckel abzunehmen, das ersetzbare Element des Filters herauszunehmen.
  4. Bei der Anlage, auf die richtige Lage des Körpers des Filters und des Deckels zu folgen: die Herausnahme am Rande des Deckels verhält sich zum Vorsprung auf dem Körper.

Die Modelle mit dem 4-Zylinder-Motor und dem System der Einspritzung Digifant

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Bandage auf dem Ärmel des Lufteinlaufs zu schwächen. Den Ärmel abzunehmen.
  2. Die Klemmklammern um den Körper des Filters zu öffnen.
  3. Den Deckel abzunehmen, das ersetzbare Element des Filters herauszunehmen.
  4. Die Vakuumschläuche können angeschaltet bleiben.

Die Modelle mit dem 5-Zylinder-Motor

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Den festigenden Ohrring des Ärmels des Lufteinlaufs auf der Kappe des Scheinwerfers zu schwächen; den Ärmel abzunehmen.
  2. Zwei Grubenbauklinken der Kappe des Scheinwerfers nach unten zu drücken und, es nach oben abzunehmen.
  3. Den rechten Teil der Kappe des Scheinwerfers nach der Abschwächung zwei Schrauben mit kreuzförmig schlizem abzunehmen.
  4. Einlass- kolpatschok über dem Korrektor des Bestandes der brennbaren Mischung abzunehmen.
  5. Im Allgemeinen fünf Grubenbau- Klammern um den Körper des Luftfilters abzunehmen.
  6. Nach oben der Korrektor des Bestandes der brennbaren Mischung zusammen mit dem Oberteil des Körpers des Luftfilters auszudehnen. Jetzt kann man das ersetzbare Element herausnehmen.

Die Modelle mit dem 6-Zylinder-Motor

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Beim 2,8-Liter-Motor, die Stecker des Abflußmessers der Luft abzunehmen.
  2. Die Bandage auf dem Ärmel des Lufteinlaufs abzunehmen. Den Ärmel abzunehmen.
  3. Die Klemmklammern um den Körper des Filters zu öffnen.
  4. Den Deckel abzunehmen, das ersetzbare Element des Filters herauszunehmen.

Die Abnahme des Körpers des Luftfilters

Nach der Abnahme der Klemmklammern und beider Schrauben (1) kann man das Oberteil des Körpers des Filters vom unteren Teil (3) abtrennen und, das ersetzbare Element (2) herausnehmen. Bei der Anlage muss man auf die richtige Lage der Teile des Körpers nach der Beziehung der Freund zum Freund folgen. Der Vorsprung auf dem unteren Teil des Körpers soll in die Herausnahmen auf dem Oberteil eingehen.

Es ist der Ersatz des Luftfilters auf dem Beispiel des 4-Zylinder-Motors von der Macht die 85 Kilowatt vorgeführt: nach der Abnahme der Klemmklammern (dem Zeiger) kann man das Oberteil des Körpers (2) abnehmen. Zusätzlich ist auch der Ärmel des Lufteinlaufs hier bestimmt. Jetzt wird das ersetzbare Element des Luftfilters verfügbar.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Der Motor mit dem System der Einspritzung Mono-Motronic: das ersetzbare Element des Luftfilters abzunehmen (siehe oben).
  2. Drei Muttern in der Mitte des Körpers auszuschrauben und, wo existiert, den Grubenbauring herauszunehmen.
  3. Alle Ärmel abzunehmen, die Ventile und topliwoprowod herauszunehmen.
  4. Den Körper abzunehmen.
  5. Bei der Anlage, zu beachten: der Vakuumärmel zum Ventil der aufgewärmten Luft im Stutzen der Einlassgasleitung kommt zur Spitze des Schlauches aus dem Messing oder zur Spitze mit dem Zeichen heran. Und der Ärmel zum Block der Vorbereitung der brennbaren Mischung kommt zum Plaststutzen ohne Zeichen heran.
  6. Die Modelle mit den 4-Zylinder-Motoren und dem System der Einspritzung Digifant, sowie des Modells mit 5 und den 6-Zylinder-Motoren: den Deckel des Körpers (mit dem Korrektor des Bestandes der brennbaren Mischung) und das ersetzbare Element des Luftfilters abzunehmen.
  7. Den Ärmel der aufgewärmten Luft des Systems der Anwärmung der Einlassluft auszuschalten.
  8. schestigrannyj den Bolzen bei der Gründung der Kapazität abzuwenden.
  9. Den Grubenbauzapfen des Körpers des Filters aus der Gummibuchse auf der Radnische herauszunehmen.
  10. Den Körper abzunehmen.