0668a323

5.3. Der Brennstoffakkumulator

Auf den Modellen mit dem 5-Zylinder-Motor und dem System der Einspritzung KE-III-Jetronic unten auf dem Schutzflansch des Tanks ist der Brennstoffakkumulator gelegen. Mittels der Kraft der Spannung der Feder hier wird der Druck des Brennstoffes in der Rohrleitung, die zum Motor geht, damals unterstützt wenn der Motor und die Brennstoffpumpe ausgeschaltet sind. Der Sinn das alles besteht darin, dass zum Restart des Motors der Brennstoff unter dem nötigen Druck sofort gereicht wurde. Außerdem wiegt der Brennstoffakkumulator die Verschiedenheit im Druck auf der Seite der Pumpe aus.