0668a323

3. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase

Auf diesen Zeichnungen sind die Systeme der Ausgabe der durchgearbeiteten Gase der vorderradgetriebenen Modelle Audi 80 vorgeführt.


Der 4-Zylinder-Motor von der Macht die 66 Kilowatt:

1 – das Vorderablaufrohr;
2 – der Katalysator;
3 – der Hauptdämpfer;
4 – der zusätzliche Dämpfer.

Der 4-Zylinder-Motor von der Macht die 85 Kilowatt:

5 – das Vorderablaufrohr;
6 – der Katalysator;
3 – der Hauptdämpfer;
4 – der zusätzliche Dämpfer.

Der 5-Zylinder-Motor von der Macht die 133 Kilowatt:

7 – das Vorderablaufrohr;
8 – der Katalysator;
9 – der Hauptdämpfer;
10 – der zusätzliche Dämpfer.

Der 6-Zylinder-Motor von der Macht die 110/128 Kilowatt:

11 – die Vorderablaufröhre mit den Katalysatoren für beide Reihen der Zylinder;
12 – der Hauptdämpfer;
13 – der zusätzliche Dämpfer.

Je nach dem bestimmten Motor ist das Auto Audi 80 mit dem konstruierten vollständig auf eigene Art System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase versorgt. Außerdem existieren die prinzipiellen Unterschiede zwischen den Systemen der Ausgabe der durcharbeitenden Gase der vorderradgetriebenen und allradgetriebenen Modelle.

Die Bestandteile des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase

Die vorderradgetriebenen Modelle

Die allradgetriebenen Modelle (quattro)

Bis zum katalytischen Neutralisationsbehälter des Systems der Ausgabe der durcharbeitenden Gase der vorderradgetriebenen und allradgetriebenen Modelle sind identisch. Später fangen die Unterschiede an: