0668a323

20.9. Der Deckel des Gepäckraumes bei der Limousine

Das Schloss und samkowyj der Antrieb im Deckel der Gepäckabteilung der Limousine Audi 80

1 – das Schloss;
2 – sdwischnaja die Schaltfläche des Anschlussluftzuges zwischen dem Schloss und der Druckschaltfläche;

3 – die Druckschaltfläche;
4 – der Anschlussluftzug zum System der Schlösser mit der Zentralstelle.

Die Abnahme

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Den Deckel zu öffnen.
  2. Die Verkleidung der Gepäckabteilung ein wenig aufzuklappen es ist als die linke hintere Abmessung höher.
  3. schtekernoje die Vereinigung der Leitungen zum Deckel der Gepäckabteilung und prodet die Stecker durch uplotnitelnuju die Buchse im Metall zu trennen.
  4. Wenn das Auto mit dem System der Schlösser mit der Zentralstelle ausgestattet ist, ist nötig es den Schlauch zum Antrieb des Schlosses bei den Schlingen des Deckels auszuschalten.
  5. Rechts und links aufzuklappen und die Sperrklammern auf den pneumatischen Federn abzunehmen. Danach ist es otschat die pneumatischen Federn von den Kugelköpfen möglich.
  6. Den Deckel zu zweit unterstützend, rechts und links zwei Bolzen in den Schlingen herauszuziehen.
  7. Den Deckel von den Schlingen abzunehmen.
  8. Man kann
  9. die Schlingen von der Karosserie zusätzlich ausschalten.

Die Regulierung des Deckels der Gepäckabteilung

Sedan

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Man muss nach dem identischen Spielraum zwischen den rechten sowohl linken Details der Karosserie als auch dem Deckel des Gepäckraumes (daneben 4 – 5 mm) streben. Auch soll neben der Heckscheibe die Entfernung bis zum Deckel identisch rechts und links sein.
  2. Regulieren es muss nach der Abschwächung der Grubenbaubolzen der Schlingen auf dem Deckel der Gepäckabteilung.
  3. Außerdem soll der Deckel nach der Höhe mit den Flügeln übereinstimmen. Danach kann man nach der Abschwächung der Grubenbaubolzen der Schlingen auf der Seitenwand streben.
  4. Wenn der Deckel des Gepäckraumes klopft oder wird schlecht geschlossen, kann man den Sperrpuffer rechts und links oben auf dem Seitenteil regulieren.
  5. Zu schwächen und nach oben oder nach unten den Grubenbaubolzen zu schieben, dann, wieder festzuziehen. Der Sperrpuffer ist richtig bestimmt, wenn er ohne Anstrengung zum geschlossenen Deckel angrenzt.
  6. Die Landung und das Schließen des Deckels der Gepäckabteilung, falls notwendig otjustirowat sapornuju die Platte des Schlosses des Gepäckraumes zu prüfen.
  7. Der Block der Scheinwerfer im Deckel soll von den Scheinwerfern im Seitenteil etwa auf 8 mm verteidigen. Es kann man mittels des Schiebens des Blocks der Scheinwerfer in ihren längslaeufigen Öffnungen erreichen.

Die Abnahme des Schlosses des Gepäckraumes

Sedan

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Den Deckel der Gepäckabteilung zu öffnen.
  2. Die innere Verkleidung unter der Druckschaltfläche des Schlosses des Gepäckraumes abzunehmen.
  3. Die Abnahme der Schaltfläche: die Sperrklammer auf priwodnoj dem Luftzug beiseitezunehmen und, den Luftzug abzunehmen.
  4. schtekernyje die Vereinigungen für den Mikroschalter des Systems der Schlösser mit der Zentralstelle auszuschalten.
  5. Zwei Muttern herauszuziehen, nach der Richtung nach innen die Druckschaltfläche mit den Zylinder des Schlosses abzunehmen.
  6. Die Abnahme samkowoj die Teile: priwodnyje des Luftzuges von der Druckschaltfläche auszuschalten (die Sperrklammer beiseitezunehmen), schtekernoje die Vereinigung zu trennen.
  7. Zwei schestigrannyje die Muttern unten auf dem Schloss herauszuziehen. Das Schloss nach der Richtung nach unten herauszunehmen.
  8. Bei der Anlage samkowogo des Elementes, die Länge priwodnych tjag zur Druckschaltfläche zu regulieren.
  9. Die sdwischnuju Schaltfläche in der Mitte des Anschlussluftzuges, rückwärts zu schieben, so, dass sich die Hälften des Luftzuges frei eingestellt der Freund in den Freund erwiesen haben.
  10. Beim offenen Deckel des Gepäckraumes, die Klinke des Schlosses zur Lage zu stellen ist es "geschlossen".
  11. Sechsmillimeter- swerlo in die Öffnung samkowogo des Elementes einzustellen, um die Klinke festzulegen.
  12. In dieser Lage, einen in anderem die Schnitzgrundstücke der Hälften des Luftzuges festzulegen und sdwischnoj von der Schaltfläche zu bremsen.
  13. swerlo zu entfernen.