0668a323

20.6. Die Türen

Eine Besonderheit Audi 80 sind die Türen, zweiteilig. Der innere Teil der Türen, das Skelett für naweski der Mechanismen, ist auf dem äußerlichen Teil, das Hauptelement der Tür, vier Bolzen gefestigt. Dank ihm bei der kleinen Beschädigung im Verkehrsunfall kann man den äußerlichen Teil ersetzen, die Zeit auf die Umstellung der Mechanismen der Scheibenheber und deblokirowki nicht vergeudend.

Der Abgang der Türverlegungen

Die äußerlichen Türverlegungen in Audi 80 fordern den eigenartigen Abgang, da uplotnitelnyje die Verlegungen mit den Rissen nicht nur nicht germetitschny, sondern auch der starke Lärm vom Andrang der Luft während der Fahrt herbeirufen. Das beste Mittel zum Abgang der Verlegungen ist oleni das Fett. Er hat noch einen nützlichen Effekt: im Winter primersanije der Verlegungen zur Karosserie zu verhindern.

Die Abnahme der Tür

Links: die Bolzen der Türschlinge – auf der Illustration die Hintertür:

1 – die Grubenbaubolzen der Tür;
2 und 3 – die Regelungsbolzen.

Rechts: den verschließenden Bolzen kann man nach allen Richtungen (dem Zeiger) regulieren, um das tadellose Schließen der Tür zu gewährleisten.


Das obere Element der Armlehne der Tür (1) 4 und 5-Zylinder-Modelle – die Version ohne Schalter – prikrutschiwajetsja zur Verkleidung an vier Stellen. Der Mechanismus der Regulierung der Rückspiegel (2) ist abgenommen, regelungs- kolessiki (3 und 4) sind ausgeschaltet.


Auf dieser Illustration ist die Abnahme der Armlehne (2) auf dem 6-Zylinder-Modell vorgeführt. Im Allgemeinen muss man drei Bolzen mit inner schestigrannikom herausziehen, wonach man die Armlehne von den Halterungen abnehmen kann. Vorsichtig den Block der Schalter (1) der Stütze herauszunehmen.

Links: das Paneel (1) Griffe des Scheibenhebers (2) kann man nach dem Druck auf grubenbau- jasytschok (3) abnehmen.

Rechts: von der Rückseite des Mechanismus des Aufmachens der Tür muss man vor der Abnahme der Verkleidung der Tür die Moosgummiverlegung (1) entfernen. Dann die Klammer (2) abzunehmen und, das Ende des Taus (3) auszuschalten.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Auf den Modellen mit bestimmt in den Türen dinamikami, der elektrischen Regulierung oder den Elektroscheibenhebern für die Absonderung kabel- schtekernych der Vereinigungen muss man die Verkleidung der Tür abnehmen. Wie es zu machen, ist es in der folgenden Abteilung beschrieben. Selb muss man mit den Leitungen und den Schläuchen des Systems der Schlösser mit der Zentralstelle machen.
  2. Aus der oberen und unteren Schlinge auf zwei schestigrannych des Bolzens herauszuziehen, die Tür abzunehmen. Die Gelenke bleiben auf der Karosserie.
  3. Nach der Anlage die neue Tür wyrawnjat (siehe die folgende Abteilung).

Die richtige Anlage der Tür

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Für die Anlage und die Regulierung der Tür soll das Auto auf der Erde von allen vier Rädern horizontal stehen. Wenn das Auto aufgehoben sein wird, so kann die Karosserie ein wenig perekossitsja, wegen sich wessen im Endeffekt die Tür verzerrt erweisen wird.
  2. Die Regulierung wird nach den folgenden Kriterien erzeugt:
    Die Breite des Spielraums des Vorder- und hinteren Randes der Türen soll 5–6,5 mm bilden. Andernfalls die Türen zu verschieben.
  3. Die Kontur der Karosserie soll vereinbart sein: prüfen Sie nach dem ganzen Perimeter, ob die Mittellinie auf der Höhe der Türklinken eben, ohne Stufen geht, ob die Tür bestimmt ist es ist viel zu niedrig oder viel zu hoch.
  4. Es ist nötig über schumoisoljazii zu sorgen. Danach kann man mittels der richtigen Anlage der Türen streben: von der Hauptkampflinie kommen die Hintertüren auf die mittlere Theke. Auf dieser Stelle wird die Entfernung der Theke/Tür bei der geschlossenen Tür gemessen. Es soll 14,5 mm bilden. Ausgehend von diesem Spielraum werden andere Ränder der Türen ausgestellt: die Hauptkampflinie der Vordertür soll sich tiefer auf 0,5–1 mm, als den Vorderflügel befinden. Der hintere Rand der Vordertür soll auf 0,5–1 mm weiter bezüglich der Hauptkampflinie der Hintertür auftreten. Und der hintere Rand der Hintertür auf die selbe Entfernung soll über dem hinteren Flügel auftreten.

Die Angleichung der Tür

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Regulierung nach der Horizontale für die Anlage des Türspielraums: den hinteren Bolzen auf der Vereinigung der Schlinge und der Karosserie herauszuziehen, und dann, die für ihm gelegene Schnitzbuchse ein wenig herauszuziehen.
  2. Den Vorderbolzen auf der Vereinigung der Schlinge und der Karosserie ein wenig zu schwächen, so damit konnte man die Tür schieben.
  3. Die Tür zu schließen und, den Türspielraum auszustellen.
  4. Vorsichtig die Tür zu öffnen und, die Vorderbolzen der Schlinge festzuziehen.
  5. Die Schnitzbuchse bis zum Anliegen einzuschrauben, den hinteren Bolzen festzuziehen.
  6. Die Regulierung nach der Vertikale (der Kontur): die Bolzen zwischen der Schlinge und der Karosserie zu schwächen (wie fing schon an), die Tür nach oben oder nach unten zu schieben.
  7. Wieder die Bolzen festzuziehen.
  8. Die Regulierung zur Seite, die Hauptkampflinie der Tür (schumoisoljazija): die Bolzen zwischen der Schlinge und dem Türrahmen zu schwächen.
  9. Die Tür zu schließen und, sie in der Türöffnung entsprechend den normativen Umfängen zu schieben.
  10. Die Tür zu öffnen, die Bolzen festzuziehen.
  11. Die Regulierung zur Seite, den hinteren Rand der Tür (schumoisoljazija):
  12. Den verschließenden Bolzen ein wenig zu schwächen, zu dem das Türschloss gehört.
  13. Die Tür zu schließen und, sie in der Türöffnung entsprechend den normativen Umfängen zu schieben.
  14. Die Tür zu öffnen, den verschließenden Bolzen festzuziehen.
  15. Kontrollieren Sie von innen des Autos, ob die Tür zu gummi- uplotnitelnym den Verlegungen gleichmäßig angrenzt.
  16. Die Anlage des Rahmens des Fensters: wenn das Hauptelement der Tür richtig reguliert ist, ist nötig es die Anordnung des Rahmens des Fensters im Ausschnitt der Tür zu prüfen. Dabei soll äußerlich tür- uplotnitelnaja die Verlegung für rejku die Dächer nicht auftreten.
  17. Wenn man regulieren muss, so nehmen Sie die Verkleidung der Tür ab und schwächen Sie vier Grubenbau- Bolzen des Rahmens des Fensters.
  18. Die Tür zu schließen.
  19. Bitten Sie den Helfer, den Rahmen in den Türausschnitt einzudrücken – es ist besser, ein wenig stärker – der Radiergummi samortisirujet einzudrücken.
  20. Wenn die Anlage richtig ist, die Bolzen von innen (zuerst ober festzuziehen). Der Moment des Zuges: 20 N·m.

Die Abnahme der Verkleidung der Tür

Die Schrauben, die man für die Abnahme der Verkleidung der Tür abwenden muss

1, 2 – die Schrauben oben auf den Stirnseiten;
3, 4 – die Grubenbauschrauben des oberen Paneels der Armlehne;

5 – die Schrauben des unteren Paneels der Armlehne;
6 – die Schraube des Griffes des Scheibenhebers; die Schraube im Mechanismus des Aufmachens der Tür ist nicht sichtbar.


Bei der abgenommenen Türverkleidung werden sichtbar sein

1 – die Schrauben des Mechanismus des Antriebes des Scheibenhebers;
2, 5 – die Schrauben des richtenden Reifens;

3, 6 – die Schnitzvereinigungen beider Elemente der Tür.
4 – die Schraube der Befestigung der Türklinke.

Niedriger ist die Abnahme der Verkleidung der Vordertüren beschrieben. Die Abnahme der Verkleidung der Hintertüren geschieht genauso.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Abnahme des Griffes des Scheibenhebers: neben der Achse des Griffes den Schraubenzieher unter die dekorative Lasche einzuführen und, auf grubenbau- jasytschok zu drücken. Die Verkleidung in der Richtung nach der Achse abzunehmen. Die sich unter ihr befindenden Bolzen mit kreuzförmig schlizem abzuwenden.
  2. Die Modelle mit 4 und den 5-Zylinder-Motoren: die Tür des Fahrers mit den Schalter in der Verkleidung: die Schalter abzunehmen (siehe die Beschreibung die Schalter).
  3. Die Vordertüren ohne Schalter: zwei Schrauben mit kreuzförmig schlizem herauszuziehen und, die untere Beilage polokotnika abzunehmen.
  4. Jetzt hat sich der Zugang auf vier Schrauben für die Abnahme des oberen Elementes geöffnet. Herauszuziehen.
  5. (Nach oben) beiden kolessika mit längslaeufig nakatkoj die Schaltflächen der Regulierung der Lage der Rückspiegel (die mechanischen Regulierungen) herauszunehmen. Falls notwendig sich mit dem Schraubenzieher zu helfen.
  6. Mit der ausdehnenden Bemühung, den oberen Einschub zum hinteren Rand der Tür und rasfiksirowat die Klinken auf der Hauptkampflinie der Tür zu reichen (geht sehr schwer).
  7. Jetzt den Einschub nach oben auszudehnen.
  8. Die Plastkummete des abgenommenen Einschubes ein wenig aufzuheben und, nach der Richtung nach unten den Mechanismus der Regulierung der Rückspiegel herauszunehmen.
  9. Die Modelle mit dem 6-Zylinder-Motor: drei Schrauben mit inner schestigrannikom 4 mm auf der unteren Seite der Armlehne zu schwächen.
  10. Die Armlehne abzunehmen, die Schalter auszuschalten.
  11. Die Halterung der Armlehne loszudrehen.
  12. Alle Modelle: innerhalb des Mechanismus des Aufmachens der Tür, für den öffnenden Hebel zu schlürfen und den Schraubenzieher in die Öffnung in der Tasse des Mechanismus des Aufmachens der Tür einzustellen. Die Schraube mit kreuzförmig schlizem abzuwenden.
  13. Die Tasse des Mechanismus des Aufmachens der Tür vorwärts zu schlürfen und, sie aus den Riegeln herauszunehmen.
  14. Auf der Rückseite des Mechanismus des Aufmachens der Tür, die Klammer abzunehmen und das Tau auszuschalten.
  15. Nach einer Schraube mit kreuzförmig schlizem hinten und vorn auf der äußerlichen Seite der Verkleidung der Tür herauszuziehen.
  16. Gummi- uplotniteli vorn und hinten auf der Umrandung des Rahmens des Fensters abzunehmen.
  17. Die Schaltfläche der Verriegelung der Tür bleibt bestimmt von innen.
  18. Jetzt vom Rand der Handfläche (Erhöhung des Daumens) unten die Verkleidung der Tür ein wenig zu beklopfen, um sie nach oben und dadurch aufzuheben, die Klinken auf der Rückseite der Verkleidung vom Skelett der Tür auszuschalten.
  19. Die Verkleidung abzunehmen.
  20. Vor der Anlage, die Gummizwiebäcke in die Öffnungen der Befestigungen auf dem Skelett der Tür einzustellen.
  21. Damit es leichter war, die Befestigungen einzustellen, ist nötig es die Zwiebäcke mit der Vaseline oder silikonowoj von der Paste einzuschmieren.
  22. Bei der Anlage, darauf zu folgen, dass die Schaltfläche der Verriegelung der Tür in die Öffnung auf der Verkleidung richtig eingegangen ist.
  23. Wenn die neue Tür oder die neue Verkleidung festgestellt wird, kann man die Einstellage der Verkleidung regulieren: dazu muss man oder herausziehen die Regelungsschraube oben auf der inneren Seite der Tür einschrauben. Die richtige Lage: der Kopf der Schraube soll sich auf 21 mm befinden es ist gelegen hingegen uplotnitelnoj als die Verlegung des Fensters niedriger.

Die Abnahme des äußerlichen Paneels der Tür

Nach dem Erhalten der kleinen Beschädigung des äußerlichen Paneels der Tür kann die Notwendigkeit entstehen, das äußerliche Paneel der Tür vom Korb für die eingebauten Türelemente abzutrennen. In diesem Fall ist es vor der Montage empfehlenswert, das neue äußerliche Paneel der Tür anzustreichen. Jedoch muss man besonders vorsichtig in diesem Fall arbeiten.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Verkleidung der Tür abzunehmen.
  2. Die Tür abzunehmen und, von der äußerlichen Seite auf die weiche Verlegung (der Schaumstoff, die warmen Decken zu legen).
  3. Der trossowyj Antrieb des Mechanismus des Aufmachens der Tür otzepit von den Grubenbauklinken nach innen zum Schloss.
  4. 4 Grubenbauschrauben auf den Stirnseiten der Tür abzuwenden (siehe die Illustration oben).
  5. Nach der Richtung nach oben das äusserliche Paneel der Tür abzunehmen.

Die Abnahme des Türschlosses

Die Abnahme des Türschlosses

1 – der Hebel zum Tau des Aufmachens der Tür (4);
2 – der Hebel zum Mechanismus der Verriegelung der Tür von innen (6);

3 – der Hebel zu priwodnoj dem Luftzug von der äusserlichen Türklinke (5).

Die äusserliche Türklinke in der geordneten Art

1 – die Vordergrubenbauschraube mit swesdtschatym vom Schlüssel;
2 – priwodnaja der Luftzug des Mechanismus des Aufmachens der Tür;
3 – der Griff der Tür;

4 – die Leiste mit dem Schloss;
5 – priwodnaja der Luftzug des Mechanismus der Verriegelung der Tür.


 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Zwei Schrauben mit inner schestigrannikom 6 mm herauszuziehen.
  2. Ein wenig das Schloss rückwärts zu schlürfen, es werden die angeschalteten Taus und des Luftzuges der Antriebe dabei sichtbar sein.
  3. Die Taus und des Luftzuges von der inneren Seite des Mechanismus des Aufmachens der Tür und des Mechanismus der Verriegelung der Tür auszuschalten.
  4. Für das Abschalten tjag des Antriebes vom äusserlichen Griff der Tür prowernut das Schloss auf 90 °.
  5. Für die Anlage des Schlosses, die innere Verkleidung abzunehmen, um die Möglichkeit zu haben ist es besser, die Antriebe zuzuführen.
  6. Für die Abnahme des Taus des Mechanismus des Aufmachens der Tür von innen, den Fingerhebel des Schlosses vom Schraubenzieher abzuführen und daran zu halten.

Die Abnahme des äusserlichen Griffes der Tür

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die innere Verkleidung der Tür abzunehmen.
  2. Durch die Öffnung in der inneren Seite der Tür die Schraube mit swesdtschatoj vom Kopf in der Breite Т25 herauszuziehen (den entsprechenden Schlüssel zu kaufen).
  3. Auf der Höhe des verschließenden Zylinders, durch das Skelett der Tür die kleine Klinke zu finden und sie auf 65 ° zum hinteren Rand der Tür umzudrehen.
  4. Jetzt kann man den Griff der Tür nach innen abnehmen.
  5. Den nach draußen verschließenden Zylinder und die äußerliche Leiste herauszunehmen. Dabei ein wenig prowernut die Leiste.
  6. Den Hebel des Antriebes vom Türschloss auszuschalten.

Die Abnahme des verschließenden Zylinders

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Den äusserlichen Griff der Tür abzunehmen.
  2. Den Schlüssel in den Zylinder des Schlosses einzustellen, damit bei wynimanii des Zylinders sapornyje die Platten und die Federn gleichzeitig nicht ausgefallen sind.
  3. Den Sperrring auf dem hinteren Ende des verschließenden Zylinders abzunehmen.
  4. Die Ergreifung und das elastische Element, dabei abzunehmen, ihre Lage für die nochmalige Anlage zu bemerken.
  5. Aus der Leiste den Zylinder des Schlosses nach der Richtung vorwärts herauszunehmen.
  6. Auf den neuen Zylinder des Schlosses, den den Rost isolierenden und entfernenden Spray aufzutragen.

Die Abnahme der Scheibenheber

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die Verkleidung der Tür abzunehmen.
  2. Den Korb für die eingebauten Türelemente auszuschalten. Das äußerliche Paneel der Tür bleibt verbunden mit das Auto.
  3. Otschat der Sperrring der Befestigung des Scheibenhebers und des Glases. podkladotschnyje die Scheiben abzunehmen, das Glas auszuschalten.
  4. Die Grubenbauschrauben des Antriebes und des Scheibenhebers herauszuziehen; beim elektrischen Scheibenheber muss man anstelle der Schrauben die Muttern schwächen.
  5. Den Scheibenheber und priwodnoj stellen der Mechanismus oder der Elektromotor des Scheibenhebers den einheitlichen Block dar und können nur im Satz abgenommen oder ersetzt sein.

Die Abnahme des Türglases

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Den Mechanismus des Scheibenhebers abzunehmen (siehe die vorhergehende Abteilung).
  2. Die Blindverschlüsse aus richtend die Glaser zu entfernen.
  3. Das Glas aus richtend nach der Richtung nach unten auszudehnen.
  4. Nach der Anlage ist unten abgeflossen, den Blindverschluss in die Richtende einzustellen. Die Entfernung zwischen dem unteren Rand des Blindverschlusses und dem unteren Rand richtend die Glaser soll 25 mm bilden.
  5. Wieder den Scheibenheber festzustellen.

Moldingi

Moldingi auf den Türen werden geklebt. Die Abnahme und die Anlage sind höher in diesem Kapitel beschrieben.