0668a323

2.3. Die Lüftung kartera

Sogar der intakte Motor wirft durch die Kolbenringe in karter 50–70 l der durcharbeitenden Gase in der Minute hinaus. Dieser Druck soll aus kartera des Motors weggehen, um uplotnitelnyje die Verlegungen nicht zu überlasten. Es geschieht mittels der Lüftung kartera. Die giftigen Gase aus den Inneren des Motors kehren für den Schutz der Umwelt noch einmal in die Einlasskanäle oder in den Körper des Luftfilters zurück. Von da dringen sie für die volle Verbrennung noch einmal vom Motor ein.

 Das Vorsagen: wenn in die Lüftung kartera der Motor den bemerkenswerten Geruch des Öls hinauswirft, sagt es über den bedeutenden Verschleiß der Kolben und der Zylinder.