0668a323

2.11. Proworatschiwanije des Motors

Für proworatschiwanija der Kurbelwelle des 4-Zylinder-Motors muss man den Schlüssel 22 mm auf die Mutter der Scheibe des Generators manuell stellen. Wenn der Riemen durchschlüpft, muss man auf ihn drücken.


Die Muttern des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder des 5-Zylinder-Motors sollen in der gestalteten Reihenfolge zuerst von den folgenden Momenten des Zuges 5 N·m, dann 10 N·m, und in die letzte Reihe 12 N·m gedreht sein.

Links: auf dem 5-Zylinder-Motor kolenwal ist es prowernut von der Mutter der Scheibe des Generators (der Schlüssel 24 mm) möglich. Wenn der Riemen ein wenig durchschlüpft, muss man es von der Hand beladen.

Rechts: die Kurbelwelle des 6-Zylinder-Motors proworatschiwajut vom zentralen Bolzen der Scheibe der Kurbelwelle. Als Instrument wird 12-grannaja der ersetzbare Stirnkopf 24 mm mit treschtschotkoj oder dem Hebel verwendet.


WMT ist gefunden, wenn die Notiz "Über" auf dem Schwungrad unter dem Rand des Körpers der Getriebe (dem Zeiger) erschienen ist.

Links: noch eine Notiz WMT bei die 6-Zylinder- Motoren ist auf der Scheibe oder dem unteren Schutzdeckel des gezahnten Riemens (dem Zeiger) gelegen.

Rechts: bei WMT des Momentes der Zündung des ersten Zylinders sind die großen Öffnungen der Einstelplatten auf beiden priwodnych die Zahnräder der Kurvenwelle zur Mitte des Motors (dem Zeiger) gerichtet.

Für die Durchführung einiger Arbeiten ist man notwendig oder, die Kurbelwelle in eine bestimmte Lage, oder prowernut es bringen.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Dazu muss man im Auto mit der mechanischen Getriebe auf der ebenen Oberfläche die fünfte Sendung aufnehmen und, den Wagen ein wenig vorwärts oder rückwärts wegrollen.
  2. Auf dem 4-Zylinder-Motor, gebogen nakidnoj den Schlüssel auf 22 mm auf die zentrale Mutter der Scheibe des Generators und prowernut den Motor durch klinowoj den Riemen zu stellen. Wenn der Riemen durchschlüpft, ist es es prodawit zwischen den Scheiben von der freien Hand, und dadurch notwendig zu spannen.
  3. Auf dem 5-Zylinder-Motor, roschkowyj den Schraubenschlüssel 24 mm auf die zentrale Mutter der Scheibe des Generators und prowernut den Motor in der selben Weise, dass auch 4-Zylinder- zu stellen.
  4. Auf dem 6-Zylinder-Motor, 12-grannuju den ersetzbaren Stirnkopf 24 mm auf den zentralen Bolzen der Scheibe der Kurbelwelle und prowernut die Kurbelwelle treschtschotkoj oder dem Hebel zu stellen.
  5. Niemals proworatschiwajte der Motor für den Bolzen der Befestigung des Zahnrades des gezahnten Riemens auf verteilungs- der Welle beim abgenommenen Mantel des gezahnten Riemens! Der gezahnte Riemen kann überspringen, das Ergebnis – die Beschädigung des Motors.

Die Anlage des Zylinders 1 in die Lage des oberen toten Punktes (WMT) des Momentes der Zündung

Im Viertakter kommt der Kolben zwei Male zum oberen toten Punkt (WMT): das erste Mal bei der Zündung der eingelassenen brennbaren Mischung und das zweite Mal nach dem Auswurf der durchgearbeiteten Gase mit anfangend zum Schluss den nochmalige Aufsaugen der Mischung des Brennstoffes/Luft. Gewöhnlich ist bei verschiedener Regelungs- Arbeiten WMT des Momentes der Zündung des ersten Zylinders notwendig.

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die 4-Zylinder- und 5-Zylinder-Motoren: den Deckel, der den Unterbrecher vom Zündverteiler abtrennt, begunok des Zündverteilers und den Schutzdeckel abzunehmen. Wieder begunok des Verteilers und proworatschiwat den Motor anzuziehen, bis sich der Kontakt begunka über dem kleinen Zeichen am Rande des Verteilers befinden wird. Dadurch ist WMT gefunden.
  2. Damit diese Sache möglichst genauer, wahrscheinlich war, ist es prowernut die Kurbelwelle ein wenig in ein oder andere Seite erforderlich, bis in in smotrowom die Öffnung der Getriebe die Markierung "Über" auf dem Schwungrad beim Rand smotrowogo die Öffnungen erscheinen wird.
  3. Der 6-Zylinder-Motor: den Mantel des gezahnten Riemens rechts und links abzunehmen (es ist niedriger in diesem Kapitel beschrieben).
  4. Proworatschiwat die Kurbelwelle, bis werden beide Öffnungen der fixierenden Platten auf beidem priwodnych die Zahnräder der Kurvenwelle nach innen der Freund gegenüber dem Freund (in eine Linie) festgestellt werden.
  5. Es ist prowernut die Kurbelwelle in ein oder andere Seite ein wenig, bis in smotrowom die Öffnung des Deckels der Getriebe die Markierung "Über" auf dem Schwungrad beim Rand smotrowogo die Öffnungen erscheinen wird.

Die Abnahme des Schutzdeckels des Motors

Der 6-Zylinder-Motor ist mit dem Schutzdeckel versorgt, der die Funktion schumogluschenija erfüllt. Die Abnahme:

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Prowernut vier schnellwirkende Verschlüße vom großen Schraubenzieher auf 90 ° nach links.
  2. Den Schutzdeckel abzunehmen.

Die Abnahme des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Der 4-Zylinder-Motor: auf dem Motor von der Macht die 66 Kilowatt, den Luftfilter abzunehmen.
  2. Den Schlauch für die Entfernung der Luft aus kartera abzunehmen. Das Geflecht der Leitungen auszuschalten, wenn existiert.
  3. Das Tau des Antriebes "des Gases" zu schwächen und, es aus der Stütze auszudehnen.
  4. Die Grubenbaumuttern abzuwenden.
  5. Die Laschen der Härte abzunehmen.
  6. Den Deckel zu heben.
  7. Falls notwendig maslootraschatel abzunehmen.
  8. Der 5-Zylinder-Motor: vom Einlasskollektor, den Schlauch des Verstärkers der Bremsen abzunehmen.
  9. Das Oberteil des Einlasskollektors und wprysknyje die Düsen (die Kapitel «System der Einspritzung KE-III-Jetronic») abzunehmen.
  10. Das Verteilungsventil der Stabilisierung des Leerlaufs abzunehmen.
  11. Die Grubenbaumuttern abzuwenden, die Laschen der Härte abzunehmen.
  12. Den Deckel abzunehmen.
  13. Der 6-Zylinder-Motor: den Schutz des Motors abzunehmen.
  14. Die Sperrbolzen abzuwenden.
  15. Den Deckel aufzuheben.
  16. Falls notwendig maslootraschatel abzunehmen.
  17. Bei der Anlage, die neue Verlegung zu stellen.
  18. 4 und 5-Zylinder- die Motoren: die Blattlasche der Härte unter den Grubenbaumuttern nicht zu vergessen.
  19. Der 6-Zylinder-Motor: ein wenig die Verlegung des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder auf der inneren und äußerlichen Seite silikonowym mit dem Gleitmittel D 007 000 04 einzuschmieren.
  20. An allen vier Rändern zwischen uplotnitelnoj von der Verlegung des Kopfes des Blocks der Zylinder und dem Deckel des Lagers der Kurvenwelle aufzutragen es ist «Silimate» AMV 174 004 01 von des Lagerhauses saptschatej Audi ein wenig. Darauf zu folgen, dass die Öffnung für das Öl unten auf dem Deckel des Lagers der Kurvenwelle dabei nicht eingeschlagen wurde.
  21. Alle Typen der Motoren: kreuzförmig vom Moment 10 N·m die Muttern oder die Bolzen, seit der Mitte des Deckels festzuziehen.