0668a323

18.3. Das Tachometer

Früher war uns das Tachometer gewohnheitsmäßig, das von der flexiblen Welle – die Welle des Tachometers in Betrieb gesetzt wurde. Ganz anders in Audi 80: sein Tachometer ist ein elektronisches Messgerät, das dem Tachometer ähnlich ist. Ebenso, wie das Tachometer, er die Impulse der Frequenz des Drehens – aber nicht vom Motor, und vom Sensor in der Getriebe bekommt. Dort wird die Frequenz des Drehens der Räder gemessen. Das Gerät entspricht die Impulse der Wendungen mit dem vorübergehenden Faktor und so bekommt die geeichte Größe für die Geschwindigkeit.

Aus Mangel am mechanischen Antrieb funktioniert der Zähler des vorbeigekommenen Weges teilweise elektritscheski: der sogenannte Schrittmotor proworatschiwajet die Antriebswelle der Transmission des Zählers ist – je nach der Zahl der Impulse der Wendungen Schritt für Schritt weiter.

Die Vorteile des elektronischen Tachometers: der lautlose Antrieb, die genaueren Kennziffern.

Wenn das Tachometer nicht arbeitet, ist nötig es zuerst die entsprechende Schutzvorrichtung in der Abteilung für die Schutzvorrichtungen zu prüfen.

Der Sensor der Impulse des Tachometers

Links sehen wir vorn auf der Getriebe den Stecker des Schalters des Rückscheinwerfers (1) und den Sensor der Impulse des Tachometers (2). Für die Abnahme des Sensors der Impulse des Tachometers nach dem Druck auf die Sicherheitsklammer trennen Sie den Stecker (3), drücken Sie nach unten die Klinke (den Zeiger), drehen Sie den Sensor der Impulse um und dehnen Sie es aus.

Die Impulse der Wendungen für das Tachometer stammen von gerkonowogo des Sensors links auf der Getriebe. Gerkon ist eine dicht geschlossene in der gas- Gashülle gelegene Kontaktgruppe. Der Kontakt wird geschlossen, wenn auf ihn das magnetische Feld einwirkt., Damit gerkon die Impulse lieferte, soll er und abgestellt werden im Rhythmus der Frequenz des Drehens geschlossen werden. Deshalb beeinflusst das Rad mit den Herausnahmen, sich drehend vor dem Sensor, das magnetische Feld, das auf die Kontaktgruppe einwirkt.

Die Prüfung des Sensors der Impulse des Tachometers

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Das linke Vorderrad zu heben.
  2. Otschat die Grubenbauklammer auf dem Stecker des Sensors und es abzunehmen.
  3. Den Widerstandsmesser zu beiden Kontakten des Sensors und jetzt langsam proworatschiwat das linke Rad von der Hand anzuschalten.
  4. Die Kennziffern des Widerstandsmessers sollen sich zwischen 0 Ohm schwingen und.
  5. Wenn es nicht folgt, den Sensor so zu ersetzen.

Die Abnahme des Generators der Impulse des Tachometers

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Otschat die Grubenbauklammer auf dem Stecker des Sensors und es abzunehmen.
  2. Ein wenig nach unten die Klinke auf der Grubenbauklammer zu drücken und, den Sensor nach rechts (im Uhrzeigersinn ein wenig umzudrehen).
  3. Den Sensor aus der Getriebe auszudehnen.
  4. Bei der Anlage werden die richtige Landung gummi- uplotnitelnogo die Ringe beachten.