0668a323

17.5. Die Prüfung des lautlichen Signals

Auf den Druck auf klakson den Kontakt mit "der Masse" (den Körper) gewährleisten die Kontakte im Steuerrad (3) und in der Zahlung des lautlichen Signals (1). Weiter geht als Weg durch schtekernoje die Vereinigung (2).


Auf der Illustration sind klaksony (1 und 2) bei der abgenommenen Stoßstange sichtbar.

Die ständige Prüfung

Auf den Druck auf klakson, gelegen im Steuerrad, bei der aufgenommenen Zündung soll das gewöhnliche oder lautliche Doppeltonesignal ansprechen. Die Schaltfläche des lautlichen Signals schließt auf "die Masse" (den Körper) die elektrische Kette des Relais des lautlichen Signals (das Kapitel die Geräte und die Hilfsgeräte). Die Abgabe einer Ernährung zum Relais geht von der Klemme Ch, die die Anstrengung nur bei der aufgenommenen Zündung bekommt.

Bei der geschlossenen elektrischen Kette (das heißt bei gedrückt klaksone) werden die Kontakte des Relais geschlossen, und zum lautlichen Signal handelt eine Ernährung nach der Leitung mit der schwarz-gelben Hülle. Die Leitung zur "Masse" für das lautliche Signal geht nach der braunen Leitung.

Das fehlerhafte lautliche Signal?

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Den unteren Schutz der motorischen Abteilung (das Kapitel die Elemente der Karosserie abzunehmen).
  2. Die Spitzen der Leitungen auszuschalten.
  3. Entsprechend klakson abzunehmen.
  4. Zu jedem schtekernomu dem Stecker nach der Hilfsleitung anzuschalten und, es mit den positiven und negativen Klemmen des Akkumulators zu verbinden.
  5. Wenn es nichts kann hören, bedeutet, ist dieser klakson fehlerhaft.
  6. Röchelnd oder ganz "nicht meine" klakson manchmal kann man oder zurückgeben zum Leben vom Drehen der Regelungsschraube, die auf seiner Rückseite gelegen ist stimmen.
  7. Die Schraube von saliwotschnoj den Mastix zu reinigen.
  8. Nach der Regulierung wieder, die Schraube germetikom für die Karosserie abzudichten.
  9. Solche Methode der Prüfung ist nötig es und beim lautlichen Doppeltonesignal zu verwenden.