0668a323

15.14. Die Zündkerzen

Die Bezeichnungen der Zündkerzen

Über die Bezeichnungen verfügend, die in der Tabelle gebracht sind es ist niedriger, Sie priobrete die Zündkerzen, die Ihrem Auto entsprechen. Was hinter den Zahlen und den Buchstaben flieht?

Der Wärmewert: die Zündkerzen sollen auf entstehend im Motor bei der Verbrennung der Temperatur berechnet sein. Der Index sagt darüber, wieviel der Wärme kann die Zündkerze abführen, dabei selbst nicht überhitzt worden. Wenn die Kerze zu viel Wärme abführt, so erreicht sie die Temperatur der Selbstreinigung nicht, und senkt sich auf den Elektroden der Zündkerze der Ruß.

Die Elektroden: in Audi 80 werden die Zündkerzen mit drei Elektroden verwendet.

Das Schnitzwerk der Kerze: ihre Länge soll bei den Zündkerzen für Audi 80 – 19 mm bilden; der Durchmesser des Schnitzwerks – 14 mm.

Die Breite unter den Schraubenschlüssel: schestigrannik für die Anlage des Kerzenschlüssels soll bei den Modellen mit 4 und 5-zilidrowymi von den Motoren 20,8 mm in der Breite sein, bei den 6-Zylinder-Motoren bildet diese Größe 16 mm.

Die Oberfläche des Anliegens: für alle Motoren sind die Zündkerzen mit der flachen Oberfläche des Anliegens vorgeschrieben. Sie sind nicht sinkend uplotnitelnym mit dem Ring versorgt, deshalb man muss kein zusätzlich uplotnitelnogo die Ringe anlegen.

Die Zündkerzen muss man vom Moment 20 N·m festziehen. Wenn dinamometritscheskogo des Schlüssels griffbereit gibt es: die Kerze bis zum Anliegen uplotnitelnogo die Ringe (den Zeiger) einzuschrauben, wenn es sie grösser prowernut weder der Hand, noch dem Kerzenschlüssel ohne Anwendung der Kraft verboten ist. Jetzt, wenn Sie die neuen Kerzen festgestellt haben, ziehen Sie vom Kerzenschlüssel noch etwa auf das Viertel der Wendung fest. Wenn Sie schon die verwendeten Kerzen stellen, wird genug, wenn Sie prowernete der Kerzenschlüssel noch auf 15 °.

Die Zündkerzen für Audi 80

Die in der Tabelle genannten Zündkerzen entsprechen den Anordnungen des Produzenten

Der Motor
Die Markierung
2,0 l/66 des Kilowatts
ABT
2,0 l/85 des Kilowatts
ABK
2,3 l/98 des Kilowatts
LG
2,6 l/110 des Kilowatts
ABC
2,8 l/128 des Kilowatts
AAH
Beru
14-7 DTU
14-8 DTU
14 G-8 DTU
14 F - 6 DTU
14 F-6 DTU
Bosch
W 7 DTC
W 8 DTC
F 6 DTC
F 6 DTC
Champion
N 7 BYC
N 9 BYC
N 9 BMC
C 6 BYC 4
C 6 BYC 4
LGK
BKUR 6 ET 10
BKUR 6 ET 10
Der Spielraum zwischen den Elektroden, mm
0,7—0,9
0,7—0,9
0,7—0,9
0,9—1,1
0,9—1,1