0668a323

14.9. Die Schutzvorrichtungen

Jedem elektrischen Gerät im Auto ist eine bestimmte bestimmte Anzahl des Stromes notwendig. Entsprechend diesem Strom klärt sich auch der querlaufende Schnitt des Moderators zum Gerät der Leitung.

Wenn in dieser elektrischen Kette der Strom, zum Beispiel, wegen des Erscheinens der zusätzlichen Konsumenten oder wegen des Kurzschlusses erhöht wird, so wird diese Leitung überlastet. Dabei kann er oder sogar ein wenig erwärmt werden, beginnen erhitzt zu werden, wenn, den Eingang des Stromes rechtzeitig nicht zu unterbrechen. Gerade es machen die Schutzvorrichtungen eben. Wie es schon bemerkt war, damit sich das Auto Audi beim Defekt in der Elektrokette vollständig ohne Ernährung nicht erwiesen hat, sind die Schutzvorrichtungen in verschiedenen Elektroketten verteilt. Jedoch sind die Vereinigungen zwischen dem Akkumulator, dem Generator, dem Starter und dem Zündschloß mit den Schutzvorrichtungen nicht geschützt.

Der Ersatz der Schutzvorrichtungen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Wenn man eine der Schutzvorrichtungen ersetzen muss, können Sie für das Abschalten die kleinen Plastzangen verwenden, die auf dem Deckel der zentralen Schalteinrichtung gefestigt sind.
  2. Wenn die neue Schutzvorrichtung sofort wieder durchbrennt, ist nötig es zu prüfen, ob die viel zu schwache Schutzvorrichtung bestimmt war.
  3. Wenn die Schutzvorrichtung richtig ausgewählt war, ist nötig es aufgrund der Tabelle der Schutzvorrichtungen die angeschlossenen Konsumenten des Stromes an den Tag zu bringen und, jeden von ihnen im Einzelnen zu prüfen. Dabei wird das entsprechende Elektroschema auch helfen.
  4. Für den zweifelhaften Fall ist nötig es alle Konsumenten auszuschalten und, ihrem ein hinter anderem nach dem Alleinstehenden anzuschließen. Der Konsument, bei dessen Anschluss die Schutzvorrichtung durchbrennt, ist fehlerhaft.

Die zusätzlichen Schutzvorrichtungen

Auf bestimmten Versionen mit der zusätzlichen Ausrüstung auf dem zusätzlichen Block des zentralen Kommutators sind die zusätzlichen Schutzvorrichtungen gelegen. Es ist, die in der Tabelle der Schutzvorrichtungen unter den Nummern 23 – 28 angegeben sind.

Die Nummer 22 kostet nur auf den Autos mit dem Dieselmotor. Ebenso sind auf diesem Paneel bei einigen Versionen die Schutzvorrichtungen für die Zündanlage und die Einspritzung gelegen. Der rote Deckel mit der Aufschrift «Motor-Moteur» dient dabei zum Schutze.