0668a323

13.6. Die Kontrolle des Zuges der Radbolzen

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Bei jeder Montage der Räder ist nötig es durch etwas vorbeigekommenen Kilometer den richtigen Zug der Bolzen für die Befestigung der Räder zu kontrollieren.
  2. Vom vorgeschriebenen Moment des Zuges der Bolzen ist 110 N·m, so dass es pereschimat von ihrem zusätzlich verlängerten Schlüssel nicht ist nötig. Die Kennziffer des Momentes des Zuges verhält sich zum intakten, ein wenig eingeschmierten Schnitzwerk.
  3. Der viel zu starke oder ungleichmässige Zug kann zur Verkantung der Bremsdisks oder der Trommeln bringen. Ein Ergebnis es wird die ungleichmässige Bremshandlung, die Vibration beim Bremsen und den Punkt- oder Flächenverschleiß der Reifen.