0668a323

13.3. Die Prüfung des Drucks in den Reifen

Die ständige Prüfung

 DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG

  1. Die genauen Kennziffern des Drucks in den Reifen Ihres Autos sind auf dem Schild, naklennoj innen unter dem Deckel des Tanks angegeben.
  2. Wem bei der Fahrt ist der Komfort wichtig, jener folgt den dort angegebenen Größen. Wenn es für die Verbesserung der Sensibilität der Lenkung, längere Laufzeit der Reifen und des ein wenig kleineren Aufwands des Brennstoffes Sie ist ein wenig sind fertig, sich mit dem schlimmsten Komfort der Aufhängung zufrieden zu geben, so erhöhen Sie die Kennziffern des Drucks für die Sommerreifen auf 0,2 Bars.
  3. Die Winterreifen ist nötig es auf 0,2 Bars grösser grundsätzlich zu pumpen, als es für die Sommerreifen angewiesen wird.

Schon steigt nach einigen Kilometern der schnellen Fahrt der Druck in den Reifen auf 0,2-0,4 Bars hinauf. Diese Erhöhung des Drucks war wegen des Erwärmens bei den Empfehlungen und deshalb schon berücksichtigt man muss es nicht herabsetzen. Es ist am besten, sich das eigene Manometer für die Prüfung des Drucks der Luft in den Reifen anzuschaffen, bei dessen Hilfe der Druck noch vor dem Anfang der Fahrt, wenn die Reifen kalt gemessen sein kann.