0668a323

13.1. Die Räder

Ein wichtiger Umfang des Rads ist die Tiefe sapressowki «d». Von dieser Größe wird die Entfernung zwischen der Mitte des Rads und den Oberflächen des Anliegens des Reifens zur Radnabe bezeichnet.

Links: die herankommenden Radbolzen für stahl- und legkosplawnych der Räder von Audi kann man nach den Vertiefungen auf dem Kopf des Bolzens erkennen.

Rechts: so sieht das Stahlrad für Audi 80 aus. Im Metall sind die folgenden Bezeichnungen ausgeschlagen:

1 – die Bezeichnung des Rads;
2 – die Tiefe sapressowki;
3 – die Nummer des Details.

Auf den Autos Audi 80 können die Räder mit den folgenden Bezeichnungen bestimmt sein: 6 J x 15 ET 37 oder 7 J x 15 ET 37. Manchmal kann man auf dem Reifen die zusätzliche Bezeichnung "N 2» begegnen. Die Zahlen und die Buchstaben bezeichnen das Folgende:

6 oder 7: die Breite des Reifens in den Zöllen, wird zwischen Borden sakrainy des Reifens gemessen es ist zur Richtung des Drehens des Rads querlaufend.
J: die Bezeichnung der Höhe Bordes.
ch: die Bezeichnung des tiefen Reifens.
15: der Durchmesser des Reifens in den Zöllen, wird von Bord bis zu Bord (dem Setzdurchmesser des Reifens) gemessen.
JET 37: die Tiefe sapressowki die Räder 37 mm.
Н2: die Bezeichnung des tiefen Rads mit ring- pojaskami auf den Setzregalen. Zwei Vorsprünge innen in der Gründung des Reifens gestatten bei nicht die Seitenbelastung, (den heftige Durchgang der Wendung beim niedrigen Druck der Luft in den Reifen) Borden des Reifens mit sakrainy abzuspringen.

Diese normativen Bezeichnungen bezeichnen nur die Hauptumfänge des Reifens, aber nicht die für jedes Auto spezifischen Daten, wie, zum Beispiel, die Zahl der Öffnungen für die Befestigung des Rads oder den Durchmesser dieser Öffnungen.

Die Radbolzen und die Räder – der einheitliche Block

In der konstruktiven Beziehung stellen die Radbolzen und die Räder den einheitlichen Block dar, und deshalb sie darf man nicht abgesondert verwenden. Die konische Landung auf den Grubenbauöffnungen des Rads ist mit den Kegel der Radbolzen genau vereinbart. Andere Formen des Kegels können die sichere Befestigung des Bolzens und dadurch des Rads nicht garantieren.

Für einsteilbar und zugelassen zur Anwendung in den Betrieben Audi die Räder (stahl- und legkosplawnych) kann man nur den sogenannten Bolzen mit korontschatoj vom Kopf (die Nummer des Details 431 601 139) verwenden. Es kann man nach den speziellen Vertiefungen oben auf dem Kopf des Bolzens erkennen. Für obodow, der im Geschäft gekauften Ersatzteile, sind andere Regeln anwendbar. Möglich, es ist nötig die Radbolzen des entsprechenden Produzenten zu kaufen!

Die Räder für die Winterreifen

Die Winterreifen ist nötig es sofort mit herankommend stahl- obodami zu kaufen. Es obwohl ist zum ersten Moment teuerer, aber dafür wird die Mittel bei perebortirowke einsparen. In den Geschäften, die mit den Reifen handeln, man kann nach dem vorteilhaften Preis die vollen Sätze nicht selten erwerben. Für die Winterreifen werden die Standardräder 6 J ch 15 herankommen. Auch kann man die gebrauchten Räder erwerben.

Die legkosplawnyje Räder unter Einfluß des Salzes für possypanija der Wege können korrodirowat bis zur vollen Untauglichkeit. Deshalb ist nötig es so bald wie möglich die Beschädigungen des sie abdeckenden Schutzlackes zu entfernen. Der verwendet, wen im Winter legkosplawnyje die Räder, soll ihren Zustand bei jeder Wäsche des Autos kontrollieren.