0668a323

11.17. Der Verstärker der Bremsen

Die Scheibenbremsmechanismen gelten in der sich selbststeigernden Weise, wie, zum Beispiel, trommel- nicht. Es ist wesentlich die höhere Bremskraft notwendig. Deshalb Audi 80 ist mit dem pneumatischen Verstärker des Bremsantriebes, der daneben 60 % die Brems- Kräfte ergänzt versorgt. Ungeachtet seiner, das Bremspedal ist mit dem Bremskolben im Hauptbremszylinder unmittelbar verbunden, so dass man und beim ausgefallenen Verstärker bremsen kann. Aber den notwendigen Druck auf das Pedal muss man mehrmals in diesem Fall vergrössern.

Die zusätzliche Kraft gewährleistet der herabgesetzte Druck aus dem Einlasskollektor. Der Verstärker der Bremsen ist vom Schlauch mit dem Abschlußkollektor verbunden. Beim Bremsen schiebt der Unterschied im Druck zwischen dem äußerlichen Druck der Luft und dem herabgesetzten Druck im Abschlußkollektor das große elastische Zwerchfell und zusätzlich drückt auf den Kolben im Hauptbremszylinder. Wenn der Motor nicht geführt ist, so kann der Verstärker keinen (zusätzlich) der Bremskraft entwickeln. Wenn der Motor plötzlich aussetzt, so bleibt noch die kleine Reserve für etwas der Bremsen; aber später muss man nur auf die Kraft der Beine hoffen.

Die Vakuumpumpe

Für die Verbesserung podderschiwanija der Bremskraft ist der 5-Zylinder-Motor mit der zusätzlichen Vakuumpumpe ausgestattet, die bestimmten links beim Kopf des Blocks der Zylinder und von der Kurvenwelle bewogen wird. Dank ihm nimmt der herabgesetzte Druck in den Schläuchen zum Verstärker der Bremsen zu.